Analytische Chemie/ Therapeutic Drug Monitoring

 

Schwerpunkt der Abteilung Analytische Chemie, unter der Leitung von Herrn Dr. Jens Wohlers,  ist die Bestimmung von Medikamentenspiegeln, das sogenannte Therapeutic Drug Monitoring (TDM). Da die schnelle und zuverlässige Analyse höchste Priorität hat, setzen wir in diesem Bereich die besonders nachweisstarke und hochspezifische Kombination von HPLC und Tandem-Massen-Spektrometrie (LCMS/MS) ein, um so eine Vielzahl von Medikamenten in kurzen Zeitintervallen bei minimalem Probeneinsatz bestimmen zu können. In unserem Institut können wir in dringenden Fällen Medikamentenspiegel innerhalb von ein bis zwei Stunden bestimmen.
Ein weiterer Schwerpunkt unserer Arbeit liegt in der Bestimmung von Vitaminen, Hormonen und deren Metaboliten, unter anderem Katecholamine und Metanephrine, sowie von Mineralstoffen und Spurenelementen wie zum Beispiel Selen, Zink, Kupfer, Aluminium und Jod. Ebenso führen wir Analysen bei toxikologischen Fragestellungen durch, z. B. die Bestimmung von Schwermetallen.

 

PCR-Statistik

 Aktuelle Nachweise von resp. Infektionserregern mittels PCR

 

mehr

Mutterschafts-Richtlinien:

Anpassung des Screenings auf asymptomatische Bakteriurie mit Wirkung vom 28.05.2019

mehr

Nächste Fortbildung am Dienstag, 3. September 2019 19.30-22.00 Uhr

"Dermatologie-Quiz“: Die Haut als Spiegel von Umwelt und systemischen Erkrankungen – vom Symptom zur Diagnose

 

mehr

Schon probiert ?

Website für Mobilgeräte optimiert

mehr